scharz-weiß blue-gelb Textgröße

Problem Eingliederungshilfe

Am 13. Januar 2022 hat Professor Dr. Torsten Schaumberg von der Hochschule
Nordhausen in einer Videokonferenz einen Vortrag zum Thema
„Die Ansprüche zur Teilnahme am sozialen Leben und die Möglichkeiten zur
Rechtsdurchsetzung“ – gehalten.
Über 80 Personen aus den verschiedensten Bereichen der Behindertenhilfe, als da
beispielsweise wären ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB), Wohnheim
für Körperbehinderte oder Schule für Heilerziehungspflege, sind der Veranstaltung, die
vom Allgemeinen Behindertenverband in Deutschland (ABiD e.V) durchgeführt wurde,
gefolgt.
Nach den Vorüberlegungen, die sich mit den unterschiedlichen und teilweise
verwirrenden Zuständigkeiten im gegliederten System des Rehabilitationsrechts
befassten, hat sich Schaumburg der Eingliederungshilfe nach § 90 SGB IX gewidmet. In
diesem Teil ging es um den Zugang zur Eingliederungshilfe, den Voraussetzungen und
dem Umfang der einzelnen Teilhabeleistungen und schließlich der Durchsetzung von
Rechtsansprüchen, wenn es zu Problemen bei der Eingliederungshilfe kommt.
Gekonnt ist der Referent immer wieder auf Fragen und Kommentare der
Teilnehmenden eingegangen, die ihm über die Chatfunktion zugegangen sind.
Artikel verfasst:
Dr. Carsten Rensinghoff