| ABID, Allgemeiner Behindertenverband in Deutschland e.V.

ABiD

Allgemeiner Behindertenverband in Deutschland
„Für Selbstbestimmung und Würde“

Der ABiD ist ein parteilich, religiös, ethnisch und weltanschaulich unabhängiger Selbsthilfeverband.

Gemeinnützigkeit


Beim Amtsgericht Charlottenburg ist die Eintragung in das Vereinsregister unter der
Nr. 13014 Nz erfolgt.

Mit aktuellem Bescheid des Finanzamtes für Körperschaften I Berlin wird der ABiD wegen seiner gemeinnützigen Zwecke als besonders förderungswürdig anerkannt.


Zweck

Der satzungsmäßige Zweck des ABiD ist die Förderung der Selbstbestimmung und die Hilfe für Behinderte sowie die öffentliche und politische Vertretung von Menschen mit Behinderungen und von Betroffenen.


Profil


Der ABiD ist ein Zusammenschluss behinderter Menschen, ihrer Angehörigen und Freunde, unabhängig von der Art der Behinderung. Die Hilfe zur Selbsthilfe erfolgt unabhängig von Verbandszugehörigkeit.


Struktur


Bundesverband mit Vorstand und Geschäftsstelle Landesverbände und ihre Untergliederungen

Die Landesverbände sind juristisch selbständig und souverän in ihrer Verbandsarbeit.

Bundesweite Demonstration in Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Ein breites zivilgesellschaftliches Bündnis ...

zum Artikel


Kondolenzschreiben

Sehr geehrte Frau Bentele, Liebe Verena,

namens des Allgemeinen Behindertenverbandes in Deutschland "Für Selbstbestimmung und ...

zum Artikel


Bundestagsfraktion der Linken

Im Gespräch für den ABiD mit Sören Pellmann, MdB, Behindertenpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion der  Linken

zum Artikel


Urkunde zur Ernennung zur Botschafterin des ABiD

Anna Carina Woitschack und Marcus Graubner bei der Übergabe der Urkunde zur Ernennung zur Botschafterin des ABiD

http://www.annacarinawoitschack.de

zum Artikel